Ich schweige für dich

REZENSIERT VON

Lena

 

Der Buchtitel dieses Buches klang vielverheißend…Ich schweige für dich (Harlan Coben)…auch der Plot hat mich sofort gefesselt…ein glücklicher Ehemann erfährt von einem Fremden Dinge über seine Frau, die er lieber nicht gewusst hätte. Bevor er sich entscheidet, ob er sie damit konfrontieren soll oder nicht, verschwindet sie.

Klingt gut, oder? Fand ich auch…ich hab von dem Buch 40 Seiten gelesen – und durch die hab ich mich durchgebissen in der Hoffnung, dass es mal noch besser wird…bzw. es mich mehr fesselt. Ich weiss nicht, ob es ein schlechtes Buch ist…ich glaube nicht…nur irgendwie hab ich einfach nicht reingefunden (Trotz Empfehlung von Sebastian Fitzek auf der Rückseite ;-)).

Also kurz gesagt..ich weiss nicht, ob ich von dem Buch abraten soll oder nicht. Vielleicht war es einfach nicht meins 🙂 Aber als schlecht kann ich es auch nicht abstempeln 😉

Teile diesen Artikel in deinen sozialen Netzwerken

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.