Die Gabel, die Hexe und der Wurm

Fantasy Featured Jugendbücher
7.7

Gut

Lange ist es her. Ich wollte den ersten Band damals nicht lesen, bis ich ihn dann zu Weihnachten geschenkt bekam. Und dann war ich gefangen. Gefangen in der Welt aus Alagësia. Gefangen in der Welt, die Christopher Paolini rund um den Drachnreiter Eragon und seinen Drachen Saphira geschaffen hat. Band vier steht nun schon lange im Regal und verstaubt. Lange war die Pause.

Umso größer die Freude, als Christopher Paolini den gefühlt elendiglich langen Countdown auf Twitter endlich beendete und sein neues Werk ankündigte: “Die Gabel, Die Hexe und Der Wurm – Geschichten aus Alagësia Band 1: Eragon”. Zusammen mit seiner Schwester Angela Paolini hat er drei Geschichte geschrieben, die in der Zeit nach Band 4 spielen.

Die Gabel (Christopher Paolini)
Eragon ist überfordert von seinen neuen Pflichten. Es liegt zuviel Verantwortung auf seinen Schultern. Er sucht Ruhe und Zuflucht bei den Seelensteinen der verstorbenen Drachen. Sie erzählen ihm eine Geschichte, bei der es um ein kleines Mädchen mit großen Sorgen geht, um einen geheimnisvollen Wanderer mit dm ein oder anderen Feind und: Eine Gabel!

Die Hexe (Angela Paolini)
Hierzu sag ich noch weniger…wir lernen ein bisschen über die Hexe Angela und ihre Vergangenheit (ob das nun alles stimmt, liegt im Auge des Betrachters :-)).

Der Wurm (Christopher Paolini)
Es gibt einen schrecklichen Unfall, bei dem zwei Zwerge versterben. Eragon ist schwer niedergeschlagen. Die Urgals spüren, dass ihn etwas bedrückt und erzählen ihm eine Geschichte.
Vor langer Zeit, ein Dorf in einem Tal. Ein Stamm. Eine Idylle. Bis zu  dem Tag, an dem der Drache kommt. Tod und Verderben. Die Überlebenden bauen mühsam alles wieder auf. Der Drache bleibt, er zieht sich auf einen Gipfel am Rande des Tals zurück. Wenn er Hunger hat, kommt er und frisst Vieh. Das Dorf möchte aber weiterhin Rache…

 

Ich fand alle drei Kurzgeschichte super, sehr gut zu lesen. Alle spannend. Kurz gesagt: ich freu mich auf Band 2.
Und ich freu mich auch, mehr von Angela Paolini zu lesen. Das Autorentalent liegt ganz klar in der Familie 🙂

Folgen
Die Gabel, die Hexe und der Wurm

0
Benutzerwertung
0 Stimmen
Bewerte dieses Review
Deine Bewertung 0
Submit
Die Gabel, die Hexe und der Wurm
Lena

Lena ist 23, gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und liest am allerliebsten Thriller. Je spannender, desto besser.

Positiv

  • Einen oder mehrere gute Punkte eintragen

Negativ

  • Einen oder mehrere schlechte Punkte

Zusammenfassung

Hier eine kurze Zusammenfassung zur eigenen Meinung zum Buch.
7.7

Gut

Storyline - 8
Spannung - 7
Schreibstil - 8

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Obligatorische Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.